normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Druckansicht öffnen
 

Sachbearbeiter/in Brandschutz und Straßenverkehr (m/w/d)

Allgemeines:

Gemeinde Osternienburger Land                                                    

Der Bürgermeister

 

Stellenausschreibung

 

Die Gemeinde Osternienburger Land hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle zur Mutterschutz- und Elternzeitvertretung als

Sachbearbeiter/in Brandschutz und Straßenverkehr (m/w/d)

zu besetzen. Die Vertretung ist befristet bis 31.12.2023. Eine anschließende unbefristete Übernahme wird nicht ausgeschlossen.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Bearbeitung von Straßenverkehrsangelegenheiten, insbesondere
    • Verkehrslenkungsmaßnahmen festlegen und umsetzen mit ALVA,
    • Stellungnahmen erarbeiten,
    • Maßnahmen zur Beseitigung von Verkehrsbehinderungen einleiten,
    • Verkehrskonzepte erstellen,
    • Entscheidung über Sondernutzungen,
    • Erstellen von Kostenbescheiden,
    • Veranlassung von Umsetzungen und Abschleppmaßnahmen,
    • Verkehrssicherungsschauen,
    • Mitwirkung in der Arbeitsgruppe Verkehr beim Landkreis,
    • Rufbereitschaft,
    • Überwachung des ruhenden Verkehrs,

 

  • Bearbeitung von Angelegenheiten des Brandschutzes (Produkt 12600)
    • Betreuung der freiwilligen Feuerwehren,
    • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der feuerwehrinternen Wahlen,
    • Mitwirkung bei personellen Angelegenheiten wie Urkunden für Beförderung und Dienstjubiläen erstellen, Anmeldung zu Lehrgängen, Berufung Wehrleiter, Stellv. Wehrleiter, Jugendwarte,
    • Auszahlung Aufwandsentschädigungen und Sollstellung,
    • Abrechnung kostenpflichtiger Feuerwehreinsätze,
    • Schadensfälle, Schadensregulierung bearbeiten, Unfallmeldungen,
    • Beschaffung Ausrüstungen und Fahrzeuge,
    • Aufbau und Betreuung der Wasserwehr, einschließlich Beschaffung, Lehrgangsanmeldung,
    • Fortschreibung der Risikoanalyse Brandschutz,
    • Haushaltssachbearbeitung.
       

Anforderungen:

Ihr Profil:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder gleichwertiger Abschluss und/oder Kenntnisse und Erfahrungen im ausgeschrieben Aufgabengebiet,
  • sichere und umfassende Kenntnisse im Umgang mit MS Office Programmen insbesondere Word, Excel, PowerPoint und Outlook,
  • Zuverlässigkeit, selbständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit,
  • gute Allgemeinbildung sowie Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung,
  • Eigeninitiative, sehr gute Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und strukturiertes Arbeiten,
  • Durchsetzungsvermögen mit sachlich überzeugendem und sicherem Auftreten,
  • Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B.

Wir bieten:

  • ein vielseitiges, interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet,
  • die Möglichkeit zum eigenständigen Arbeiten in einem motivierten Team,
  • flexible Arbeitszeit in Form von Gleitzeit
  • Vergütung mit EG 9a TVöD-V,
  • die Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes,
  • die Gewährung von Sonderzahlungen nach dem TVöD-V,
  • in- und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Fachliche Fragen können Sie im Vorfeld zur Bewerbung an die Fachbereichsleiterin Frau Dr. Skrok unter Telefon 03473 28233 richten. Für Fragen zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens kontaktieren Sie bitte die Personalverantwortliche Frau Streuber unter Telefon 03473 28220.

Bewerbungsunterlagen:

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, aktueller Lebenslauf, berufliche Entwicklung, Kopien von Abschlüssen, Zeugnissen, Befähigungen, Beurteilungen) richten Sie bitte an oder die Adresse:

 

Gemeinde Osternienburger Land
Personalwesen
OT Osternienburg
Rudolf-Breitscheid-Str. 32e

06386 Osternienburger Land

Achten Sie bitte auch bei einer Sendung per E-Mail auf Lesbarkeit und Vollständigkeit der Unterlagen, es werden ausschließlich vollständige Unterlagen berücksichtigt. Anlagen per E-Mail senden Sie bitte nur im pdf-Format als eine Datei. Im Falle der schriftlichen Bewerbung bitten wir Sie, uns lediglich Kopien einzureichen, da wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurücksenden können.

Hinweise:

Zur Geltendmachung der Rechte für schwerbehinderte bzw. gleichgestellte behinderte Menschen ist mit Einreichung der Bewerbungsunterlagen die Vorlage der entsprechenden amtlichen Nachweise erforderlich.

Die Bewerbungsunterlagen von nicht berücksichtigten Bewerberinnen/Bewerbern werden 6 Monate nach Ablauf der Bewerbungsfrist vernichtet. Entstehende Kosten für die Bewerbungen werden nicht erstattet.

Kontakt:

Gemeinde Osternienburger Land


Telefon (034973) 282-0
Telefax (034973) 28240

E-Mail E-Mail:
www.osternienburgerland.de

Mehr über Gemeinde Osternienburger Land [hier].