normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Drucken
 

Arbeiterwohlfahrt Elsnigk

Vorschaubild

Elsnigker Bahnhofstraße 4
06386 Osternienburger Land OT Elsnigk

Telefon (03496) 302510

Homepage: www.awo-koethen.de/seiten/inhalte/elsnigk.htm

Vorstellungsbild

Vor 10 Jahren, am 18. Juni 1991, wurde auf einer Seniorenzusammenkunft in der ehemaligen Gaststätte "Kürschner" beschlossen, einen Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt zu gründen. Die Gründungsveranstaltung des Ortsvereins der Arbeiterwohlfahrt Elsnigk fand am 24. Juli 1991 statt.

Laut Verbandsstatut der Arbeiterwohlfahrt ist der Zweck des Vereins die Erfüllung sozialer Aufgaben. Für die Arbeiterwohlfahrt steht der Mensch im Mittelpunkt. Der Verein ist rein sozial orientiert. Seine Aktivitäten finanziert der Verein aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und öffentlichen Zuwendungen.

Durch ein vielfältiges Freizeitangebot ist der Ortsverein stets bemüht, besonders für unsere Senioren, aber auch für alle anderen Mitglieder, einige nette Stunden in Gemeinsamkeit zu bereiten.

(Quelle: awo-koethen.de/seiten/inhalte/elsnigk.htm)

Vorstellungsbild


Aktuelle Meldungen

Zusammenarbeit AWO-Ortsgruppe und Heimatverein Elsnigk

(04.08.2009)

In einer Besprechung zwischen den Vorständen des AWO-Ortsvereins und dem Heimatverein Elsnigk wurde im vorigen Jahr beschlossen, einige Veranstaltungen gemeinsam durchzuführen.

 

Zum „Kleinen Weihnachtsmarkt" 2008 stellte die AWO dem Heimatverein ihren Raum zur Verfügung, in dem eine nachmittägliche Kaffee- und Kuchentafel eingerichtet werden konnte.

 

Anfang März 2009 setzte der Heimatverein seine alljährliche Vortragsserie zu den Themen der Geschichte von Elsnigk fort.

 

Am 17.06.2009 startete unter Mithilfe des Heimatvereins eine Kremserfahrt für die AWO-Mitglieder.

Die Resonanz unter den Senioren war so groß, dass der Kremser in seiner Kapazität nicht ausreichte und es musste noch eine Kutsche angespannt werden.

Kurz nach 14.00 Uhr ging es bei strahlendem Sonnenschein in Richtung Aken los. Bei der gemütlichen Fahrt mit 3 PS konnte die Gegend aus einer ganz anderen Sicht betrachtet werden, als sonst aus dem Auto oder Bus heraus.

Wir fuhren über Reppichau, durch den Wald, über die Taube, an Susigke vorbei zum Fährhaus nach Aken. Dort wurden wir zu Kaffee und Kuchen erwartet.

Es klappte alles gut und gegen 17.00 Uhr traten wir in bester Stimmung den Heimweg an.

Zurück fuhren wir durch Aken, wieder über die Taube, durch den Kleinzerbster Busch und über Kleinzerbst zurück nach Elsnigk.

Die Stimmung war bombig und diese Fahrt wird sicher bei allen Beteiligten in guter Erinnerung bleiben.

 

Heimatverein Elsnigk

Foto zur Meldung: Zusammenarbeit AWO-Ortsgruppe und Heimatverein Elsnigk
Foto: Zusammenarbeit AWO-Ortsgruppe und Heimatverein Elsnigk