normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Drucken
 

offene Kirchen auch 2017 wieder im Osternienburger Land und Umgebung

Einheitsgemeinde Osternienburger Land, den 29.04.2017

Auch in diesem Jahr haben Sie die Gelegenheit vom 1. Mai bis 31. Oktober täglich von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr offene Kirchen in unserem Gemeindegebiet zu besichtigen.

Gerade im Lutherjahr 2017 ist es doch ein lohnendes Ziel, sich mit Luther und seinen berühmten Redensarten und Sprüchen auseinanderzusetzen. Dies können Sie in jeder Kirche zu einem anderen Thema machen. Jede Kirche hat ihre eigene Bilderausstellung vom Kunstmaler Steffen Rogge aus Köthen zu zeigen.

Offene Kirchen gibt es in Pißdorf, Elsnigk, Chörau und neu kommt in diesem Jahr die evangelische Kirche in Osternienburg dazu.

Für Osternienburg als Neuankömmling unter den offenen Kirchen gibt es eine feierliche Ausstellungseröffnung am 29.04.2017. Näheres hierzu finden Sie im Anhang.

 

Weiterhin sind in der näheren Umgebung die Kirche Sankt Jakob in Köthen auf dem Marktplatz und die Kirche in Mosigkau an diesem kleinen Weg der offenen Kirchen zu besichtigen. In Elsdorf gibt es seit Oktober in der Gartensparte rechts, gleich vor den ersten Häusern aus Richtung Köthen kommend, einen Garten der Freundschaft mit einem Wegekreuz und Bänken zum Verweilen. Dieser Garten ist nicht zu verfehlen, steht in ihm auch eine Lutherfigur aus Holz, wie an jeder offenen Kirche auch. Dieser Garten wurde von der Sanitätsschule Raymond Schulz aus Köthen und der Gesellschaft „Flamme des Friedens„ unter Mitwirkung der evangelischen Kirche als Ort des Innehaltens und Erholens eingerichtet.

 

Sie sind herzlich zu einem Besuch des kleinen Kirchenweges „Offene Kirchen in und um das Osternienburger Land“ eingeladen.

 

aufgeschrieben von Kornelia Klaus