normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Druckansicht öffnen
 

Baumfällungen im Bereich des Löbitzsees

Einheitsgemeinde Osternienburger Land, den 20.01.2023

Im Akener Weg und im Löbitzseeweg in Micheln ist es erforderlich, Straßenbäume zu fällen.

Die Standsicherheit der hier vorhandenen Bäume ist nachweislich nicht in ausreichendem Maße gegeben. In Summe handelt es sich um 120 Bäume, die dringlich gefällt werden müssen. Bei den zu fällenden Bäumen handelt es sich in erster Linie um Pappeln und einige Obstgehölze.

Durch die Baumkontrolleure der Gemeinde Osternienburger Land wurde festgestellt, dass die Standsicherheit der Bäume nicht gewährleistet ist und sie damit eine Gefahr darstellen. Pflegerische Maßnahmen wie zum Beispiel ein Rückschnitt reichen nicht aus, um die Sicherheit wiederherzustellen. Die Bäume sind größtenteils bereits abgestorben. Die langen, heißen und regenarmen Sommer der vergangenen Jahre sind an den Bäumen nicht spurlos vorübergegangen. Manche Bäume sind ganz oder teilweise vertrocknet, andere weisen Schäden wie eine Vertrocknung der Baumkronen und einen zunehmenden Anteil an Trocken- und Totholz auf.

Die Baumfällmaßnahme kann auf Grund des Umfanges der erforderlichen Arbeiten nicht durch unseren Bauhof realisiert werden. Es wird hierfür eine externe Fachfirma beauftragt. Die erforderlichen Arbeiten erfolgen im Zeitraum bis 28.02.2023. Hierbei kann es auch zu zeitweisen Verkehrseinschränkungen kommen.

Im Zuge der Arbeiten sind Ersatzpflanzungen in dem Bereich vorgesehen. Die Umsetzung der Ersatzpflanzungen erfolgt in 2024.

Das Umweltamt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld wurde beteiligt.

 

Ordnungsamt