normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Drucken
 

Freies WLAN durch WiFi4EU Förderprogramm gestartet

Einheitsgemeinde Osternienburger Land, den 30.07.2020

Freies WLAN ist jetzt an mehreren Standorten der Gemeinde Osternienburger Land verfügbar! 2018 startete die EU, damals noch nicht öffentlich beworben, ein Förderprogramm namens WiFi4EU, dass eine 100% Förderung von öffentlichen WLAN-Netzen ermöglicht. Bei der 1. Verlosungsrunde war die Bewerbung der Gemeinde Osternienburger Land direkt erfolgreich. Da nun eine der Voraussetzungen darin besteht einen vorhandenen Internetzugang zu nutzen, mussten befähigte Standorte ermittelt und ein technischer Partner für die Umsetzung gefunden werden. Sieger der daraufhin erfolgten Ausschreibung wurde die Münchner Firma The Cloud Networks Germany GmbH, die auch als Betreiber des WLAN-Netzes für zunächst 3 Jahre fungiert. An den Standorten Kleinpaschleben, Osternienburg, Reppichau und Wulfen wurden geeignete Bereiche gefunden, die aktuell schon mit ortsüblicher Bandbreite über das WLAN-Netz „WiFi4EU“ angebunden sind. Befindet man sich in Reichweite des Netzes und ist die WLAN Funktion des Endgerätes eingeschaltet, kann man ohne personalisierte Anmeldung anonym lossurfen. Dies ist eine weitere Bedingung der Europäischen Union als Fördermittelgeber. Die Gemeinde Osternienburger Land erhofft sich eine rege Nutzung des neuen Angebots von Bürgerinnen und Bürgern, bei öffentlichen Veranstaltungen sowie von Besuchern und Gästen.

 

WiFi4EU-Standorte:
Kleinpaschleben – Familienzentrum (außen)
Osternienburg – Gemeindeverwaltung (außen/innen)
Osternienburg – Aula in der Lindenstraße 16 (innen)
Reppichau – Eike-von-Repgow-Straße/ Kita (außen)
Reppichau – Gaststätte „Zur Morgengabe“ (außen)
Wulfen – Gemeindebüro (außen)
Wulfen – Dorfgemeinschaftshaus (außen/innen)