normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Drucken
 

Zabitz

Blasonierung: In Blau drei silberne Pfähle belegt mit nach oben abgewinkelten Mittelkreuzbalken (2:1).

Die Ortschaft

Zabitz wurde 1332 das erste Mal urkundlich erwähnt und wurde bekannt durch die denkmalgeschützte Kirche im Ortsteil Thurau. Das Adelsgeschlecht „de Turowe“ wurde erstmals im Jahre 1156 urkundlich erwähnt. Die heutige Kirche wurde von 1884 – 1888 erbaut. Es ist ein großzügig angelegtes Gotteshaus im gotischen Stil mit Kreuzrippengewölbe.

 

Der Ortsteil Maxdorf wurde urkundlich im Jahre 1166 erstmals erwähnt. Laut Zeitungsnotizen wurde die Festungskirche 1150 erbaut. Die Wetterfahne der Wehrkirche trägt die Jahreszahl 1253.

 

Statistische Angaben
Einwohnerzahl: 448 (Stand: 31.12.2014)

Fläche: 832 ha

Zabitzer Chaussee 14
06386 Osternienburger Land OT Zabitz

Mobiltelefon (0151) 51510102 Gemeindebüro

Öffnungszeiten:
Sprechzeiten Ortsbürgermeisterin:
jeden 1. Dienstag im Monat 17.00 - 18.00 Uhr im Kulturraum Maxdorf

jeden 2. Dienstag im Monat 17.00 - 18.00 Uhr im Gemeindebüro Zabitz

jeden 3. Dienstag im Monat 17.00 - 18.00 Uhr im Kulturraum Thurau