normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Drucken
 

Großpaschleben

Blasonierung: Geviert von Blau und Silber, 2 ein steigender roter Löwe mit ausgeschlagener Zunge, 3 eine schwarze Krähe. Bedeutung: Die Wappensymbole in dem hier dargestellten Wappen gründen sich auf das Wappen des im 15. Jahrhundert erloschenen Gesc

Blumenstr. 1
06386 Osternienburger Land OT Großpaschleben

Telefon (03496) 214740 Gemeindebüro

Öffnungszeiten:
Sprechzeiten Ortsbürgermeisterin:
Diese wird nach der Wahl des/der Ortsbürgermeister/in bekannt gegeben.

Außensprechstunde Gemeindeverwaltung:
jeden 1. Dienstag im Monat 16.30 - 17.30 Uhr

Wasserschloss

Die Ortschaft
Die Gemeinde Großpaschleben wurde in Jahre 1159 das erste Mal urkundlich erwähnt und liegt an der B185 (Deutsche Alleenstraße) zwischen den Kreisstätten Köthen und Bernburg in der Niederung der Ziehte.

In Großpaschleben steht das Geburtshaus von Hermann Wäschke, dem Geschichtsforscher und Heimatdichter. In der Gemeinde kann man die Baudenkmale:

 

  • Romanischer Kirchturm aus dem 11. Jahrhundert
  • Wasserschloss aus der Barockzeit
  • Zollhaus und Hermann-Wäschke-Gedenkstein
  • Taubenturm im Gutshof Frenz

 

betrachten.

Statistische Angaben
Einwohnerzahl: 813 (Stand: 31.12.2014)

Fläche: 960 ha

 

Vorstellungsbild