normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Druckansicht öffnen
 

Corona

Aktuelle Informationen der Gemeinde Osternienburger Land zur Coronapandemie

 

SARS-CoV-2 Eindämmungsverordnung

 

Elfte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – 11. SARS-CoV-2-EindV

 

 

Verordnungen des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

 

Die aktuellen Verordnungen und Informationen des Landkreises Anhalt-Bitterfeld finden Sie hier.

 

 

Zweitimpfung gegen Covid-19 in der Gemeinde Osternienburger Land

 

Für alle Personen, die am 25.03.2021 in Osternienburg geimpft worden sind, ist der Termin der Zweitimpfung der 15.04.2021 am gleichen Ort zur gleichen Zeit.

Dies wurde bereits mit der Einladung zur Erstimpfung mitgeteilt.

 

Eine gesonderte Einladung für den Zweitimpfungstermin wird von der Gemeindeverwaltung nicht versendet.

 

Osternienburg, 12.04.2021

 

gez. Hemmerling

Bürgermeister

 

 

Mitteilung zu Veranstaltungen/Feierlichkeiten in der Gemeinde Osternienburger Land

 

Aufgrund der derzeit geltenden Elften Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt (Elfte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - 11. SARS-CoV-2-EindV), sind Veranstaltungen aus geschäftlichen, beruflichen, dienstlichen oder vergleichbaren Gründen wie Meetings, Seminare, Führungen, Fachveranstaltungen, Fachkongresse, Mitglieder- und Delegiertenversammlungen, Informationsveranstaltungen für Volksbegehren und Volksinitiativen, Veranstaltungen von Vereinen, Organisationen, Einrichtungen und Parteien untersagt.

 

Private Zusammenkünfte und Feiern mit Freunden, Verwandten und Bekannten sind ausschließlich im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes und mit Angehörigen eines weiteren Hausstandes gestattet, wobei die Anzahl der Angehörigen des weiteren Hausstandes die Zahl fünf nicht überschreiten darf. Kinder, die das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und die mit einer dieser Personen verwandt sind oder deren Hausstand angehören, bleiben bei der Berechnung der Personenanzahl unberücksichtigt.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Osternienburger Land, den 29.03.2021

 

Hemmerling

Bürgermeister

 

 

Mitteilung über die Durchführung von Beisetzungen in der Gemeinde Osternienburger Land

 

Aufgrund der derzeit geltenden Elften Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt (Elfte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - 11. SARS-CoV-2-EindV), dürfen bei Trauerfeiern nur der engste Freundes- und Familienkreis der oder des Verstorbenen, der Trauerredner oder Geistliche und das erforderliche Personal des Bestattungsunternehmens teilnehmen.

 

Dabei ist jedoch zu beachten, dass zwischen den Trauernden ein Mindestabstand von 1,50 Metern eingehalten wird und die anwesenden Personen in einer Anwesenheitsliste (Vor- und Familienname, vollständige Anschrift, Telefonnummer) erfasst werden. Letztere muss für die Dauer von 4 Wochen nach der Beisetzung aufbewahrt und dem Gesundheitsamt auf Verlangen vollständig ausgehändigt werden.

 

Personen mit erkennbaren Symptomen einer COVID-19 Erkrankung oder jeglichen Erkältungssymptomen sind von der Beisetzung auszuschließen.

 

Die Teilnehmenden sind zu befragen, ob sie innerhalb der letzten 14 Tage aus dem Ausland zurückgekehrt sind, ob sie in Kontakt zu Rückkehrern standen oder Kontakt zu infizierten Personen hatten. Soweit eine Frage mit ja beantwortet wird, sind diese Personen auszuschließen.

 

Es ist sicherzustellen, dass aktive und geeignete Informationen der Teilnehmenden über allgemeine Schutzmaßnahmen wie Händehygiene, Abstand halten und Husten- und Nies-Etikette erfolgen.

 

Die Benutzung der Trauerhallen bzw. Friedhofskapellen ist für die Durchführung von Trauerfeiern ebenfalls unter Einhaltung der bekannten Hygienevorschriften gestattet.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Osternienburger Land, den 29.03.2021

 

Hemmerling

Bürgermeister

 

 

Mitteilung über die Durchführung von Eheschließungen in der Gemeinde Osternienburger Land

 

 

Aufgrund der derzeit geltenden Elften Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt (Elfte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung - 11. SARS-CoV-2-EindV), dürfen an Hochzeiten neben den Eheschließenden und dem Standesbeamten lediglich die Trauzeugen, die Eltern und Kinder sowie Geschwister der Eheschließenden teilnehmen.

 

Bei der Durchführung von Eheschließungen sind die bekannten Hygienevorschriften einzuhalten.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Osternienburger Land, den 29.03.2021

 

Hemmerling

Bürgermeister

 

 

Nutzung kommunaler Sportstätten gemäß der Elften Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-Cov-2 in Sachsen-Anhalt (11. SARS-CoV-2-EindV)

 

mit der o.g. 11. Verordnung vom 25.03.2021 bestehen für die Nutzung kommunaler Sportstätten in Trägerschaft der Gemeinde Osternienburger Land folgende Beschränkungen. Die Gemeindeverwaltung ist angehalten, die Durchsetzung der Verordnung mittels Kontrollen sicherzustellen.

 

Für die Sportstätten der Gemeinde Osternienburger Land bedeutet dies ab sofort:

 

  • Der Wettkampfbetrieb im Freien sowie in geschlossenen Räumen ist bis auf Weiteres untersagt.

 

  • Der Trainingsbetrieb in geschlossenen Räumen ist bis auf Weiteres untersagt.

 

  • Der Trainingsbetrieb des organisierten, kontaktfreien Sports von Kindern und Jugendlichen bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres im Freien ist in Gruppen von bis zu 20 Personen, einschließlich des Trainers erlaubt.

 

  • Der Trainingsbetrieb des organisierten, kontaktfreien Sports von Erwachsenen im Freien ist in Kleingruppen von höchstens 5 Personen, einschließlich des Trainers erlaubt.

 

  • Der Trainingsbetrieb darf unter Einhaltung der AHA-Regel, des Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen und unter Vorlage eines Hygienekonzeptes durch den jeweiligen Sportverein wiederaufgenommen werden.

 

  • Das Betreten der Sportanlagen zu pflegerischen Maßnahmen bleibt auch unter Einhaltung der allgemeinen Hygienemaßnahmen weiterhin erlaubt.

 

Die Vereine mit Nutzung kommunaler Sportstätten werden durch die Gemeindeverwaltung zu den Auflagen separat informiert. Interessierte Bürgerinnen und Bürger wenden sich bei Fragen an ihre Ansprechpartner im Sportverein.

 

Osternienburger Land, 29.03.2021

 

Hemmerling

Bürgermeister

 

 

Mitteilung zur Schließung kommunaler Einrichtungen

 

Die Gemeinde Osternienburger Land schließt bis auf Weiteres folgende kommunale Einrichtungen:

 

  • alle Dorfgemeinschaftshäuser

  • alle Sporthallen

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Osternienburger Land, 15.03.2021

 

Hemmerling

Bürgermeister

 

 

Mitteilung zur Öffnung der Bibliothek der Gemeinde Osternienburger Land

 

Gemäß § 4 Abs. 4 Nr. 1 der Elften Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-Cov-2 in Sachsen-Anhalt vom 25.03.2021 (11. SARS-CoV-2-EindV) dürfen öffentliche Bibliotheken unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln und Zugangsbeschränkungen öffnen.

 

Die Bibliotheken der Gemeinde Osternienburger Land, im Ortsteil Osternienburg sowie die Außenstelle Wulfen sind für den Publikumsverkehr ab 15.03.2021 wieder geöffnet. Hierbei sind folgende Auflagen zur Hygiene zum Schutz der Besucherinnen und Besucher vor Infektionen zu befolgen:

 

  • Es dürfen sich in der Bibliothek Osternienburg nur 8 Personen und in Wulfen nur 4 Personen (inklusive Bibliothekarin) gleichzeitig aufhalten.

 

  • Es ist ein Abstand von mindestens 1,50 m zu anderen Personen einzuhalten.

 

  • Während des Bibliotheksbesuches ist ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz nach der 10. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung zu tragen.

 

  • Für die Besucher müssen Kontaktlisten geführt werden, welche mindestens den Vor- und Familiennamen, die vollständige Anschrift, die Telefonnummer sowie den Zeitraum und den Ort des Aufenthaltes der Besucher enthalten müssen.

 

Die Liste ist für die Dauer von 4 Wochen aufzubewahren und dem zuständigen Gesundheitsamt auf Verlangen vollständig auszuhändigen.

 

Es ist vorab elektronisch oder fernmündlich ein Termin zu vereinbaren.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Osternienburger Land, den 29.03.2021

 

Hemmerling

Bürgermeister

 

 

Aussetzung der Elternbeiträge für den Monat Mai 2020 für Kinder ohne Notbetreuung in Kindertagesstätten und Horten der Gemeinde Osternienburger Land

 

Die Gemeinde Osternienburger Land wird für den Monat Mai, für Kinder die nicht in Notbetreuung waren, keine Kostenbeiträge erheben.

 

Für den Fälligkeitsmonat Mai 2020 werden in der Gemeinde Osternienburger Land die erteilten Einzugsermächtigungen zu Kostenbeiträgen für Kindertagesstätten nicht ausgeführt. Überweisungen sind nicht erforderlich, Einzahlungen im Dauerauftrag werden von der Gemeindekasse automatisch zurück überwiesen. Eine Antragstellung der Eltern ist hierfür nicht erforderlich.

 

Das Land Sachsen-Anhalt wird auf der Grundlage des gemeinsamen Runderlasses der Ministerien für Inneres und Sport und des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration vom 30.04.2020 den Gemeinden die Einnahmeverluste bei den Kostenbeiträgen für Kinder in Kindertagesstätten die nicht in der Notbetreuung waren, für den Monat Mai erstatten. 

 

Für Eltern, denen der Anspruch auf Notbetreuung im Mai beschieden wurde, besteht Kostenbeitragspflicht gemäß der ab 01.05.2020 geltenden Kostenbeitragssatzung. Für diese Kinder werden die Kostenbeiträge erhoben.

 

Hemmerling

Bürgermeister

 

 

Aussetzung der Elternbeiträge für die Monate Januar und Februar 2021 für Kinder ohne Notbetreuung in Kindertagesstätten und Horten der Gemeinde Osternienburger Land
 

Die Gemeinde Osternienburger Land wird für die Monate Januar und Februar, für Kinder die nicht in Notbetreuung waren, keine Kostenbeiträge erheben.

 

Für den Fälligkeitsmonat Februar 2021 wurden in der Gemeinde Osternienburger Land die erteilten Einzugsermächtigungen zu Kostenbeiträgen für Kindertagesstätten nicht ausgeführt. Überweisungen sind nicht erforderlich, Einzahlungen im Dauerauftrag werden von der Gemeindekasse automatisch zurück überwiesen. Eine Antragstellung der Eltern ist hierfür nicht erforderlich.

 

Das Land Sachsen-Anhalt wird gemäß Pressemitteilung 044/2021 vom 09.02.2021 des Landes Sachsen-Anhalt die Einnahmeverluste bei den Kostenbeiträgen für Kinder in Kindertagesstätten die nicht in der Notbetreuung waren, für die Monate Januar und Februar 2021 erstatten. 

 

Für Eltern, denen der Anspruch auf Notbetreuung beschieden wurde, besteht Kostenbeitragspflicht gemäß der ab 01.05.2020 geltenden Kostenbeitragssatzung. Für diese Kinder werden die Kostenbeiträge erhoben.

 

Osternienburger Land, den 16.02.2021

 

Hemmerling

Bürgermeister

 

 

Kinderbetreuung in Kindertagesstätten der Gemeinde Osternienburger Land ab 01.03.2021

 

Das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration hat zur Umsetzung des § 11 Abs. 2 der 4. Änderung der 9. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung am 23.02.2021 einen Erlass zum eingeschränkten Regelbetrieb ab 01. März 2021 in den Kindertagesstätten verabschiedet.

 

Ab 01.03.2021 wird der Zugang zu den Kindertageseinrichtungen wieder allen Kindern ermöglicht. Die Notbetreuung endet am 26.02.2021.

 

Die Einschränkungen im Regelbetrieb für alle Kindertagesstätten in der Gemeinde Osternienburger Land ergeben sich aus der 9. SARS-CoV-2-EindV in der aktuellen Fassung und betreffen folgende Punkte:

 

  • Einhaltung der Hygienemaßnahmen für Kindertagesstätten durch die Eltern und Dritte, insbesondere das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auf dem gesamten Gelände der Einrichtung,
    • soweit sich Eltern und Dritte nicht an die Umsetzung von Vorkehrungen im Rahmen der Hygienemaßnahmen halten, ist ihnen der Zutritt zu den Gebäuden und Freiflächen nicht gestattet,
  • offene und teiloffene Konzepte sind nur mit Zustimmung des Jugendamtes zulässig,
  • Bildung von Sammelgruppen im Früh- und Spätdienst ist nur mit Zustimmung des Jugendamtes zulässig,
  • soweit es aufgrund der personellen Situation wegen der Infektionslage in der Pandemie, zu befristeten Einschränkungen der Betreuungs- und Öffnungszeiten kommt, ist das Jugendamt einzubeziehen und das Kuratorium zu informieren,
  • Einhaltung von Abstandsgeboten, sofern keine Kohorten gebildet werden – ggf. gestaffelte Nutzung von Funktionsräumen, Sanitäreinrichtungen, Garderoben und Außenspielanlagen,
  • keine Aufnahme von Kindern mit Erkältungssymptomen,
  • keine Anwesenheit in der Kindertagesstätte von Eltern mit Erkältungssymptomen,
  • Bring- und Abholzeiten sind möglichst kurz und Kontakte möglichst reduziert zu halten,
  • Anpassung der Hygieneplanung von jeder Einrichtung, da die Umsetzung der besonderen Hygienemaßnahmen für Kitas für jede Einrichtung spezifisch erforderlich ist. 
  • Information der Eltern in geeigneter Weise über die besonderen Hygienemaßnahmen in ihrer Kindertagesstätte und ihre Meldepflichten von den Leiterinnen.

 

Für zu betreuende Kinder ist einmalig eine schriftliche Bestätigung abzugeben, mit der die Eltern verpflichtend erklären, dass sie ihr Kind jeden Tag frei von einschlägigen COVID 19 - Symptomen übergeben und auch kein Kontakt zu einer an COVID 19 erkrankten Person bestand.

 

Osternienburger Land, 25.02.2021

 

Hemmerling

Bürgermeister

 

 

Gemeindeverwaltung bleibt weiterhin geschlossen

 

Die Gemeindeverwaltung Osternienburger Land bleibt weiterhin geschlossen.

 

Wir unterstützen Sie bei Ihren Anliegen und sind auch weiterhin telefonisch und per E-Mail erreichbar.

 

Persönliche Vorsprachen sind wegen des Kontaktverbotes auf ein Minimum zu begrenzen und deshalb nur im Notfall nach Terminvereinbarung möglich.

 

Sie können Ihre Anfragen und Probleme schriftlich an unsere Postanschrift:

 

Gemeinde Osternienburger Land

Rudolf-Breitscheid-Str. 32e

06386 Osternienburger Land

 

senden,

 

an die E-Mailadresse oder

 

telefonisch über 034973/28220 mitteilen

 

oder sich natürlich per Telefon oder E-Mail direkt an den zuständigen Mitarbeiter wenden.

 

Ich bitte alle Bürger und Besucher weiterhin um Verständnis.

 

Osternienburger Land, 13.01.2021

 

Hemmerling

Bürgermeister

 

 

Betreten von Spielplätzen in der Gemeinde Osternienburger Land

 

Aufgrund der Achten Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 sind die Spielplätze der Gemeinde Osternienburger Land mit folgenden Auflagen für die Nutzung freigegeben:

 

Es dürfen maximal 10 Kindern auf dem Spielplatz spielen.

Hierbei ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.

 

Eltern/Aufsichtspflichtige sind verantwortlich für die Einhaltung der Regeln!

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Osternienburger Land, den 05.11.2020

 

Hemmerling

Bürgermeister

 

 

Information für Besucher/Gäste bei Sitzungen der kommunalen Gremien während der Corona-Lage

 

Personen mit jeglichen Erkältungssymptomen ist die Teilnahme nicht gestattet.

 

Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage aus dem Ausland zurückgekehrt sind oder in Kontakt zu Rückkehrern standen oder Kontakt zu infizierten Personen hatten, ist die Teilnahme nicht gestattet.

 

Die anwesenden Personen werden in einer Anwesenheitsliste Gäste erfasst, die mindestens die folgenden Angaben enthalten muss: Vor und Familienname, vollständige Anschrift und Telefonnummer. Diese Anwesenheitsliste ist von der Gemeindeverwaltung für die Dauer von vier Wochen nach Ende der Veranstaltung aufzubewahren und dem zuständigen Gesundheitsamt auf Verlangen vollständig auszuhändigen.

 

Zwischen allen an der Sitzung Teilnehmenden ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

 

Alle Teilnehmer müssen beim Verlassen ihres Platzes einen Mund-Nasenschutz tragen.

 

Die Schutzmaßnahmen wie Abstand halten und Husten und NiesEtikette sind einzuhalten.

 

Osternienburger Land, den 05.11.2020

 

Hemmerling
Bürgermeister